Der Film ist mein ERSTER und behandelt das Thema der immer schneller werdenden Gesellschaft.

Vorab möchte ich mich bei dem Team aus dem Fachbereich Medientechnik der HaW Hamburg bedanken. Erst im Nachhinein habe ich erkannt wie professionell der einwöchige Dreh abgelaufen ist. Jeder Wunsch wurde sofort umgesetzt und wirkliche Probleme gab es keine. Besonderer Dank geht an die beiden Produzenten Nina Schmidt und Adrian Koch für die perfekte Organisation.

Meine Aufgaben in diesem Projekt waren:

– Die Zusammenfassung der Ideen
– Schreiben des Drehbuches
– Zeichnen des Storyboards
– Regie
– Schauspiel
– die Produktion der Abspannmusik

Ich hoffe der Film macht Dir Spaß.

Produktionsbilder

Die Kamera sollte möglichst tief über dem Boden sein und das linke Vorderrad im Anschnitt haben. Die Kamera sollte möglichst dicht über dem Boden, mit dem Vorderrad im Anschnitt auf den Bauarbeiter Zoomen, auf den das Auto Zufuhr.

Damit der Kameramann „Stefan Woestmeyer“ durch den Sucher gucken und die Kamera bedienen konnte, musste er sich aus dem Auto hängen.


Die 38m Schienen fuhren durch unebenes Gelände durch eine Baumreihe. Der Kameramann Malte
Ollroge wurde auf dem Dolly parallel zum Fahrradfahrer geschoben. Um einen Eindruck zu bekommen hockte ich auf dem Gefährt. Mit einer Decke über dem Kopf sah ich auf den Monitor das Bild der Kamera und fuhr mit…

 


Eine der Hauptdarsteller „Andrea Kiss“ sitzt in ihrem Fahrzeug. Die Kamera wurde außen am Fahrzeug befestigt.
Für den Außendreh an der Alster wurde die Straße gesperrt.
Für den Innendreh wurden die Räumlichkeiten der FH Medientechnik
genutzt.

 

 


Für den Außendreh an der Alster wurde die Straße gesperrt.

 

 


Für den Innendreh wurden die Räumlichkeiten der FH Medientechnik
genutzt.

 

 


Storyboard

Ein Auszug aus dem Storyboard, der den Moment zeigt als sich der Gummigriff vom Fahrradlenker löst.

Unten ist die Umsetzung in Filmbildern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stabliste

Idee : Adrian Koch, Markward Scheck, Nina Schmidt, Stefan Woestmeyer, Alexander Gallant.
Regie : Alexander Gallant
Produktionsleitung : Adrian Koch, Nina Schmidt
Drehbuch : Alexander Gallant
Kamera : Malte Ollroge, Stefan Woestmeyer
Aufnahmeleitung : Markward Scheck
Script / Continuity : Sophie Jörg
Ton : Oliver Bräuer, Tobias Claus, Arne Heyna
Kamera / Bühne : Gerd Ziegler
Licht : Henning Glabbart, Jan Karwath
Set – Fotografin : Autumn Falk
Produktionsassistenz : Stefan Korn
Schnitt : Henning Glabbart
Ton / Mischung : Oliver Bräuer
Musik : Alexander Gallant

Darsteller
Sekretärin : Andrea Kiss
BMW – Fahrer : Felix Bassmann
Fahrradfahrer : Alexander Gallant
Hausmeister : Salvatore Lecara
Kontrolleur : Adrian Koch
Bauarbeiter : Jens Montrone
Fußgänger : Stefan Korn

Herzlichen Dank an :

Panther Rental Hamburg, MBF – Filmtechnik, Hamburger Hochbahn AG, Bauunternehmen Urbach, Arbeitsamt Hamburg, Hertz Autovermietung GmbH, JET -Tankstelle – Bernd Weiß, HAW Hamburg – Fachbereich Medientechnik: Christian Hechler, Hr. Bergemann, HAW Hamburg – Fachbereich Gestaltung

Danke an Alle!